Schuhkartons mit neuer Funktion

Für manchen ist Lesen sehr anstrengend und ein lästiges Übel. Lesen aber ist wichtig, da es einem die Türen in die Welt öffnet.

Es ermöglicht einem, mit Menschen zu kommunizieren oder Dinge zu erfahren. Lesen macht Spaß und lässt einen allzu oft abtauchen in die Welt der Fantasie. Dies erfuhren vor allem die Mädchen und Jungen des Jahrgangs 6 der Schule im Ostergrund, denn im ersten Halbjahr wird hier das Lesen ganz besonders in den Mittelpunkt gerückt. Jeder muss sich ein Buch aussuchen und zu diesem eine Buchpräsentation machen. Doch es soll nicht nur einfach etwas über das Buch erzählt werden – es soll auch eine Lesekiste gestaltet werden. Von außen und innen müssen die Schüler einen Schuhkarton gestalten und ihn zu ihrem Buch passend verwandeln.

Mit viel Eifer gingen die Schüler ans Werk und viele übertrafen sich gegenseitig mit ihren Lesekisten. So bastelte Sammy Raßner aus der Klasse F6b eine bunte asiatische Fantasiewelt in seine Lesekiste mit Drachen, Hochhäusern und Blüten. Zoe Kircheldorf war mit vielen bunten Elfen, Feen und Einhörnern in die Welt von Bayala abgetaucht und Marlon Roth stellte eine besonders interessante Szene aus Gregs Tagebuch vor.

Zum Schluss einer jeden Präsentation wurde vorgelesen unter den neu gelernten Gesichtspunkten eines guten Lesevortrages.