Nice to SiO - Schön an der Schule im Ostergrund

  • geschrieben von Annika Kurz

Frei nach dem Motto "Schön, dich zu sehen" begrüßten am Sonntag die Lehrerinnen und Lehrer der Schule im Ostergrund die Besucher ihres Standes beim Michaelismarkt in der Treysaer Bahnhofstraße. Als Treysaer Stammschule entschied man sich am Ende der Sommerferien, auch beim „Treeser Fest“, Ende September, dabei zu sein.

In der Mitte der Einkaufsmeile siedelte man sich an, um sich breit aufgestellt zu präsentieren. So konnte man zum Beispiel seine ruhige Hand beim heißen Draht unter Beweis stellen. Lehrer Jan Vauth baute diesen besonderen Draht (in Schullogoform) in mühevoller Arbeit im Arbeitslehreunterricht zusammen. Doch wehe man berührte mit dem Stab das Logo, so wurde man sofort mit lautem Geläut und Licht auf seinen Fehler aufmerksam gemacht. Lust auf ein Shirt oder einen Turnbeutel mit eigenem Namen? Kein Problem. An einer großen Plottermaschine konnte man sich ganz individuell mit seinem Namen oder Lieblingsspruch verewigen.

Schon von weitem konnte man das Team der Schule im Ostergrund mit den leuchtend blauen T-Shirts erkennen, die den Spruch "Nice to SiO" stolz zur Schau trugen. Und so machten viele Passanten auf der Höhe des Rotkäppchens Rast und staunten nicht schlecht über das breite Gebot und informierten sich über das Angebot der Schule. Die Haupt- und Realschule mit Förderstufe zeigte, wie wichtig ein praxisorientierter Unterricht ist und bewies dies u. a. mit den neuen Schatzstücken - den Legokisten der LEGO Education-AG. Praxisorientiert war auch die Mitmachaktion, bei der man sein eigenes Kräutersalz herstellen konnte. Mit Mörsern zerkleinerte man Kräuter und Salz, welches man im Anschluss in einen kleinen Beutel umfüllen konnte, um den duftenden Schatz mit nach Hause zu nehmen.